+49 4121 4778-0 Mo.-Fr. 08:00-17:00 Uhr
Moog Vertriebspartner zertifizierter Servicepartner von Bosch Rexroth

Grundlagenschulung Hydraulik

Grundlagenschulung Hydraulik
Grundlagenschulung Hydraulik
Beispiel Lernerfolgskontrolle
Grundlagenschulung Hydraulik
Grundlagenschulung Hydraulik
Beispiel Lernerfolgskontrolle

In den meisten Unternehmen gibt es heute keine Hydraulik­spezialisten mehr, Betriebs­instandsetzer stehen daher oft ohne die notwenigen Grundlagen­kenntnisse vor der Aufgabe, hydraulische Anlagen richtig zu warten oder kleine Instand­setzungen selbst durchzuführen. Auch die rechtlichen Vorschriften zu prüf­pflichtigen Anlagen sind in vielen Betrieben unbekannt.

Unser Ziel ist es, hier einen leichten Einstieg für alle Mitarbeiter, die nur ab und an mit der Hydraulik zu tun haben, zu ermöglichen.

Die meisten Grundlagenschulungen für Hydraulik arbeiten mit einem standardisierten Programm. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden haben wir eine modulare Grundlagen­schulung entwickelt, die sich ganz nach den Anforderungen des Kunden richtet.

In drei Stufen werden Mitarbeiter ohne Vorkenntnisse in der Hydraulik an ihr Arbeitsfeld im Unternehmen herangeführt.

Das Konzept ist ab einer Teilnehmerzahl von 2 Personen durchführbar.

Online-Module

Der Auftraggeber entscheidet selbst über die einzelnen Kapitel, zu denen die Mitarbeiter geschult werden sollen. Natürlich sind einige Module für alle Einsteiger sinnvoll, aber bei der Auswahl der geräte­spezifischen Module kann so schon der eigene Schwerpunkt gezielt gesetzt werden.

Die Module werden online angeboten und können an jedem netzfähigen Gerät durchgeführt werden. Einzige Voraus­setzung ist ein Internet­zugang und ein Browser.

Es handelt sich um schriftliche Unterweisungen mit einer Lernerfolgs­kontrolle. D. h., jeder Teilnehmer muss die Fragen zu den einzelnen Kapiteln richtig beantworten, um das Modul abzuschließen.
Begleitend erhält jeder Teilnehmer ein kleines Lehrbuch zu den Grundlagen der Hydraulik.
Fragen der Teilnehmer können per E-Mail oder Telefon gestellt werden.

Die Abrechnung erfolgt je Mitarbeiter und Modul.
Jedes Modul kostet 45,-€.

Praktische Arbeit an einer Anlage im Hause Viereck

Nach Abschluss der Online Module werden die Teilnehmer zu einem Praxis­training zu VIERECK eingeladen. Hier werden die Teilnehmer unter Anleitung eines Meisters (1 Meister betreut 2-3 Teilnehmer) selbst­ständig ein kleines Hydraulik­aggregat bauen und in Betrieb nehmen.

Hierzu werden alle Themen der Montage und Inbetriebnahme grundlegend abgehandelt.

Der Praxisteil dauert ca. 2-3 Tage. Die Abrechnung erfolgt nach Tagessätzen.
Maximale Teilnehmerzahl/Tag: 3

Praktische Arbeit an der Anlage im Hause des Kunden

Im Hause des Auftrag­gebers werden im Rahmen eines Vorort­termins Wunsch­themen des Kunden behandelt. Hierzu steht ein erfahrener Meister zur Verfügung, der sich vorweg mit der Thematik auseinander­gesetzt hat und so praktische Ratschläge geben und Übungs­aufgaben mit den Teilnehmern durchführen kann.

Je nach gewünschtem Umfang dauert der Einsatz 1-2 Tage. Die Abrechnung erfolgt nach Tagessätzen.
Maximale Teilnehmerzahl/Tag: 3