+49 4121 4778-0 Mo.-Fr. 08:00-17:00 Uhr
Moog Vertriebspartner zertifizierter Servicepartner von Bosch Rexroth

Gesetzliche Regelungen

Gesetzliche Regelungen

Prüfpflichten des Anlagenbetreibers

Die BetrSichV (Betriebs­sicherheits­verordnung) regelt die Pflichten des Arbeitgebers (Anlagen­betreibers) zur Prüfung von prüf­pflichtigen Geräten und Anlagen. In den GBU (Gefährdungs­beurteilungen) werden die Prüfpläne und Fristen festgelegt.

Wir unterstützen Sie beratend bei der Gefährdungs­beurteilung und bei der Durch­führung der Prüfung Ihrer Hydraulik­anlagen.

ACHTUNG! Persönliche Verantwortlichkeit von Betriebs­leitern, Geschäfts­führern und Arbeit­gebern. Diese Regeln basieren auf dem Arbeits­schutz. Es handelt sich ausnahmslos um Pflichten des Arbeit­gebers (Anlagen­betreibers). Der Lieferant einer Anlage kann hier nur unterstützend handeln.

Nachfolgend haben wir Ihnen einige rechtliche Grundlagen zusammen­gestellt.
Aufgrund der sich ständig ändernden Gesetzeslage sind alle Angaben ohne Gewähr.

Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG

Produktsicherheitsgesetz

Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV

Technische Regeln für Betriebssicherheit

Weitere Informationen


Zur Übersichtsseite Prüfungen Hydraulik­anlagen und Hydraulik­komponenten oder Service­mitarbeiter kontaktieren